Der #1 Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen 2024

Was ist der eine (und ich meine wirklich DER EINE) Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen 2024 und darüber hinaus?

In diesem Recruiting-News-Beitrag erfährst du:

Bevor wir starten, lass uns ein kurzes Gedankenexperiment machen:

Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen

Ich weiß: Das ergibt auf den ersten Blick keinen Sinn, daher lies diesen Beitrag unbedingt bis zum Ende, denn hier erkläre ich, was diese Metapher mit dem größten Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen zu tun hat.

Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen

Recherchieren wir im Internat nach „dem größten Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen“ finden wir diverse Studien und Meinungen von Wirtschaftsexperten:

  • Neue digitale Technologien,
  • Nachhaltigkeitsinitiativen,
  • strategische Partnerschaften und Kollaborationen,
  • künstliche Intelligenz,
  • oder vielleicht doch Markenbekanntheit?

Die Liste könnte ewig weiter gehen und jeder dieser Punkte lässt sich logisch rechtfertigen. Doch vermutlich stellst du dir auch schon die Frage: Wie priorisiere ich das Ganze und wie setze ich das konkret um?

Ich werde dir diese Frage nicht beantworten, denn ich möchte dir eine vollkommen neue Perspektive auf dein Unternehmenswachstum geben …

Vor 3 Jahren habe ich mich von einem erfolgreichen amerikanischen Unternehmer coachen lassen – mittlerweile ist er sogar Milliardär. In einem unserer Gespräche hat er einen kleinen Satz geteilt, der Großes in mir ausgelöst hat. Ich werde nie vergessen, wie er mir in die Augen schaut und sagt:

„It’s the who, not the how.“

Mein Learning? Viele Unternehmen überschätzen das „Wie“ und sehen nicht, dass das „Wer” der wahre Wachstumsfaktor für mittelständische Unternehmen ist.

Zum Beispiel …

  • Digitalisierung: Entscheidend ist nicht nur die Software – es sind die Menschen, die diese Software vorantreiben, um die Ecke denken und das gleiche Ergebnis in einem Fünftel der Zeit und mit der Hälfte der Kosten erreichen.
  • Nachhaltigkeit: Dieses Thema beginnt bei engagierten Führungskräften, die Nachhaltigkeit aktiv vorantreiben und auch in ihrem privaten Umfeld ausleben. Wie möchtest du eine nachhaltige Firma aufbauen, wenn deine Führungskräfte nicht zu 100 % hinter diesem Wert stehen?
  • Arbeitszeitmodelle: Auch das Arbeiten selbst verändert sich und flexible Arbeitszeit werden immer wichtiger. Doch wie soll das funktionieren, wenn du Menschen einstellst, die sich selbst nicht organisieren können und außerhalb des Büros vollkommen unproduktiv sind?

Du siehst: Es sind die Menschen. Menschen sind der größte Wachstumsfaktor in mittelständischen Unternehmen. Sie sind es, die dein Unternehmenswachstum wirklich vorantreiben und dir einen (fast schon unfairen) Vorteil verschaffen können.

Doch lass mich an dieser Stelle noch etwas erwähnen …

Weil der Wachstumsfaktor „Mensch“ solch eine große Wirkung hat, kann ein negatives Vorzeichen (also ein unpassender Mitarbeiter) die ganze Erfolgsgleichung umdrehen.

Nicht nur, dass diese Menschen auf deiner Payroll stehen und dein Budget verbrauchen – nein, ein einziger unpassender Mitarbeiter kann ein ganzes Team mit herunterziehen – wie der faule Apfel im Obstkorb …

Daher kann ich es immer noch nicht glauben, dass Unternehmen ihre offenen Stellen mit „halbwegs“ passenden Personen besetzten, nur weil zu wenige Bewerbungen vorliegen.

Willst du einfach akzeptieren, dass die wirklich guten Talente in deinem Unternehmen immer mehr Arbeitslast tragen müssen, nur weil gewisse Stellen schon seit Monaten offen sind?

Es ist Zeit, aktiv zu werden …

Alle wissen, dass sich der Arbeitsmarkt geändert hat. Aber nur wenige handeln dementsprechend und holen sich die besten Talente auf dem Markt. Erinnerst du dich an den Cliffhanger vom Anfang? Die Banane und der Elefant?

Natürlich wirst du keinen Elefanten mit einer Banane erlegen, aber du wirst ihn damit anlocken können. Wie das geht? Ich habe keinen blassen Schimmer! Aber darum geht es auch gar nicht …

Mein Job als Unternehmer ist es, die richtigen Talente für meine „Safari“ zu finden, die genau wissen, wie wir in der wilden Unternehmenswelt die dickste Beute machen.

Merke dir: „It’s the who, not the how.“

Über den Autor
Bernd Leitsoni
Bernd Leitsoni ist der CEO von RIFFBIRD und einer der führenden Experten im deutschsprachigen Raum für Employer Branding und disruptive Mitarbeitergewinnung

Inhaltsverzeichnis

Über den Autor
Bernd Leitsoni
Bernd Leitsoni ist der CEO von RIFFBIRD und einer der führenden Experten im deutschsprachigen Raum für Employer Branding und disruptive Mitarbeitergewinnung
Kontakt

Klagenfurt am Wörthersee
Unser Standort

+43 664 4263642
Telefon

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (RIFFBIRD GmbH, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: