Bewerbungsgespräche – 15 unverzichtbare Fragen

In der aktuellen Zeit ist jede Bewerbung Gold wert, denn neue Talente einstellen wird durch den Fachkräftemangel immer schwieriger.

Doch sind deine Interessenten tatsächlich qualifiziert?

Diese Frage musst du dringend beantworten, denn es gibt eine Sache, die noch teurer ist, als offene Stellen: Unpassende Mitarbeiter einstellen, einarbeiten und wieder kündigen müssen!

In diesem Recruiting-News-Beitrag bekommst du die 15 unverzichtbare Fragen aus insgesamt fünf großen Kategorien:

  1. Persönlichkeit
  2. Arbeitsweise
  3. Motivation
  4. Teamfähigkeit
  5. Erwartungen

So wirst du effektive Bewerbungsgespräche führen, passende Talente identifizieren und unpassende Mitarbeiter:innen sofort ausfiltern …

Natürlich willst du wissen, wie dein Gegenüber gestrickt ist. Die Persönlichkeit entscheidet nicht nur über den individuellen Erfolg der Person, sondern auch über den Zusammenhalt deines Teams und das Wachstum deiner Firma.

Ein gutes Zahnrad an der falschen Stelle kann zu einer negativen Kettenreaktion führen und das Ende für den ganzen Apparat bedeuten.

Mit diesen Fragen kannst du testen, ob die Persönlichkeit deiner Bewerber zur jeweiligen Position passen und sie sich somit geschmeidig in deine Firma eingliedern:

  • Welche verschiedenen Jobs hattest du bereits?
  • Was war dein letzter Job und warum hast du gewechselt?
  • Bei welcher Einstellung widerspricht dir jeder in deinem Umfeld?
  • Welche Information über dich hat es nicht in deine Bewerbung geschafft?
  • Kannst du eine Aufgabe immer wieder machen oder hast du viele verschiedene Interessen?

Über die letzten drei Fragen machen sich die wenigsten Menschen Gedanken – dadurch bekommst du als Führungskraft direkt einen tiefen Einblick in die Persönlichkeit deines Gegenübers.

Der zweitwichtigste Faktor (neben der Persönlichkeit) ist natürlich der Skill deiner Bewerber – anhand dieser geschickten Fragen, kannst du schnell durchleuchten, wer es wirklich drauf hat!

  • Erkläre uns einer deiner letzten Projekte, das du gut gemacht hast. Wobei gab es Herausforderungen?
  • Du leitest ein Projekt und weißt, dass ein Großteil der Beteiligten dir mit Skepsis begegnet. Wie gehst du damit um?
  • Hast du schon einmal einen Weg verfolgt, der mit deiner Arbeitsweise nicht funktionierte und was hast du daraus gelernt?

Lass deine potenziellen Talente ganz konkret beschreiben, in welchen konkreten Arbeitsschritten sie vorgegangen sind.

Du möchtest, dass deine neuen Talente etwas in deinem Unternehmen bewegen?

Dann solltest du unbedingt durchleuchten, ob dein Gegenüber im Bewerbungsgespräch egoistisch oder firmenzentriert handelt. Stelle dazu einfach diese Fragen:

  • Wie würdest du Erfolg in dieser Rolle definieren?
  • Auf welche Erfolge warst du in der Vergangenheit sehr stolz?

Achte ganz genau auf die Antworten – definieren deine Bewerber ihren Erfolg darüber, wie viele Gehaltserhöhungen sie erhalten oder darin, wie sie das Team und die Firma voranbringen?

Bewerbungsgespräche

Großartige Ideen wurden nie von einzelnen Menschen, sondern immer von großartigen Teams erschaffen!

Eine neue Person in deinem Unternehmen kann …

A) dein ganzes Team bereichern, aber

B) genauso leicht die Gesamtstimmung herunterziehen.

Daher ist hier ein Blick in die Vergangenheit gefragt. Wie sprechen deine Bewerber über ihre damaligen Kollegen? Frag sie einfach direkt:

  • Welche Rolle nimmst du für gewöhnlich ein, wenn du in einer Gruppe arbeitest?
  • Mit welchen Personen würdest du nicht so gerne zusammenarbeiten?
  • Arbeitest du lieber allein oder im Team – im Home-Office oder vor Ort?

Wenn du feststellst, dass viele Schuldzuweisungen gegenüber alten Kollegen fallen, dann kannst du daraus schließen:

Diese Person gibt vermutlich gerne die Verantwortung ab. Das Verlassen der alten Firma gleicht eher einer Flucht und dient weniger der persönlichen Weiterentwicklung.

Jeder kennt die klassischen Fragen für Bewerbungsgespräche: Wo siehst du dich in 12 Monaten in diesem Unternehmen? Was hast du bis dahin erreicht? Was erwartest du von unserem Unternehmen?

Diese Fragen sind gerechtfertigt, doch hiermit kommst du noch viel tiefer:

  • Was könnte dich bei uns frustrieren?
  • Womit kann man deiner Meinung nach Menschen zu guter Arbeit motivieren?

Anhand der Antworten siehst du sofort, was diesen Menschen antreibt und welche Erwartungen mitgebracht werden – an dieser Stelle solltest du ehrlich abgleichen, ob das mit deinen Vorstellungen übereinstimmt.

Als Führungskraft ist es deine Aufgabe ausschließlich die richtigen Menschen in dein Unternehmen aufzunehmen – denn schon ein einziger fauler Apfel, kann den ganzen Obstkorb verderben.

Daher nutze diese unverzichtbaren Fragen für deine Bewerbungsgespräche und durchleuchte deine Bewerber:innen auf diesen fünf Ebenen:

  1. Persönlichkeit
  2. Arbeitsweise
  3. Motivation
  4. Teamfähigkeit
  5. Erwartungen

Das ist meine persönliche Lieblingsfrage, wenn ich Bewerbungsgespräche führe, denn dadurch kommen meist Themen nach Oben, welche die Geschäftsbeziehung eventuell behindern könnte.

Jetzt kann finale Entscheidung getroffen werden!

Über den Autor
Bernd Leitsoni
Bernd Leitsoni ist der CEO von RIFFBIRD und einer der führenden Experten im deutschsprachigen Raum für Employer Branding und disruptive Mitarbeitergewinnung

Inhaltsverzeichnis

Über den Autor
Bernd Leitsoni
Bernd Leitsoni ist der CEO von RIFFBIRD und einer der führenden Experten im deutschsprachigen Raum für Employer Branding und disruptive Mitarbeitergewinnung
Kontakt

Klagenfurt am Wörthersee
Unser Standort

+43 664 4263642
Telefon

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (RIFFBIRD GmbH, Österreich würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: